Du hast alle Lösungen in dir!

Open the box

"Sei so gut und male mir ein Schaf", bat der kleine Prinz den Piloten in der Geschichte. Käme der kleine Prinz zu mir in die Beratung, wäre ich wahnsinnig begeistert. Nicht nur, weil ich den kleinen Prinzen so gern bei mir in der Praxis sitzen hätte, sondern auch, weil er schon weiß, wohin er möchte. Mit einem Ziel vor Augen, brauchen wir nur noch einen gangbaren Weg dorthin finden, und ihn gehen.

Der Pilot in der Geschichte war freilich weit weniger begeistert. Nachdem er den kleinen Prinzen trotz Bemühens durch seine Zeichnungen nicht zufriedenstellen konnte, kritzelte er eilig eine Kiste und brummte: "Hier hast du deine Kiste. Da steckt das Schaf drin, das du brauchst." Und zu seiner großen Verwunderung antwortete der kleine Prinz, nun sichtlich begeistert:

"Genau so habe ich es mir gedacht. Sag mal, glaubst du, dass dieses Schaf viel Gras braucht?"

Vielleicht aus Verzweiflung oder Genervtheit hat der Pilot einen Weg gefunden, wie er dem kleinen Prinzen zu seinem Schaf verhelfen kann. Er hat mit ihm den Ort kreiert, wo sich das für den kleinen Prinzen ideale Schaf befindet.

Und hier liegt der Zauber dieser Episode, der sich auch in der professionellen Beratung wiederfindet. Es geht im Rahmen einer Beratungssitzung, im Coaching oder in der Supervision nicht darum, meine Lösungen zu vermitteln oder meinen Weg zu gehen. Meine Aufgabe als Beraterin, Coach und Supervisorin besteht darin, meine Klient*innen beim Aufspüren ihrer Lösungen und ihrer Wege zu unterstützen. Und sie dann noch so weit zu begleiten, bis sie alleine weitergehen wollen.

Du hast das Potential, deinen Lösungsweg zu finden!

Wir gehen davon aus, dass unsere Klient*innen alle Ressourcen mitbringen, die sie brauchen.

In einer belastenden Situation oder vor/ nach Entscheidungen ist es eben oft schwierig, das auch noch zu erkennen. Schließlich gehen den Personen oft so viele Gedanken und/ oder Sorgen durch den Kopf, die möglicherweise auch noch am Selbstwert nagen. Oder das Gedanken- und Gefühlsgewusel versperrt die Sicht darauf. So, wie wenn man den Wald vor lauter Bäume nicht mehr sieht.

 

Eine Beraterin, Coach oder Supervisorin wandert wie ein Tourguide mit den Klient*innen durch die Landschaft. Mal steigen wir auf eine Anhöhe und schauen uns das Ganze von weiter oben an. Von dort lassen sich die Lösungen und Wege oft gut ausmachen. Dann gehen wir ganz nah ran und betrachten die kleinen, feinen Details, die es zu entdecken gibt.

Für Gernmieselaunige sei hier ein Wort der Warnung angebracht: Während du unterwegs bist, kann es nicht nur ein wenig fordernd und spannend, sondern plötzlich sogar erfreulich und leicht sein, (d)ein Problem zu lösen.

Also, nur Mut! Wanderschuhe an, Kiste auf :-)


Inspired by/ Zitate aus: De Saint-Exupéry, A.: Der kleine Prinz. Neuübersetzung. ArcheVerlag München, 2015.

 

 

 

Petra Ouschan ist psychologische Beraterin, Autorin und Supervisorin. Neben kleinen Prinzen begleitet sie auch gern gestresste Piloten (und Pilotinnen), die bei ihr nicht minder Begeisterungsstürme auslösen können, sobald sie sich auf den Weg machen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mag.a Petra Ouschan & Thomas Ouschan, LSB

 

Schlitters 79 | A-6262 Schlitters

Ruf uns an:

Oder schreib uns: