Mach's dir doch einfach: Wie die Befreiung von der Zigarette im Herbst besonders leicht gelingt

Chancen ergreifen

Der Herbst steckt für Raucher*innen, die mit einer gesünderen Lebensweise liebäugeln, voller Chancen:

  • Du gehst im Einklang mit der Jahreszyklus: Der Herbst unterstützt dich bei deinem Vorhaben. Altes wird ganz zwanglos abgeschüttelt und macht Platz. Ein Extrakraftschub für dich aus der Natur - greif einfach zu, wenn du möchtest.
  • Du wirst die Fülle an Düften und Geschmäckern, die in diesem Jahr noch vor dir liegen, besonders intensiv genießen können (nicht nur deshalb, weil du wahrscheinlich eine freiere Nase haben wirst - dein Geschmackssinn wird zurückkehren, deine Kleider werden wieder duften und die Gerüche von Herbst und Winter wirst du in vollen Zügen genießen können)
  • Der Neujahrsvorsatz...harhar...kostet dich dann nur noch ein Siegerlächeln :-) Stell dir vor: Während alle im nächsten Jahr ihren Vorsätzen hinterherhecheln, bist du schon längst am Ziel!

Verschiedene Wege führen in die Unabhängigkeit

Ein kräftiger Entschluss ist ein sehr nützliches Fundament für dein Vorhaben. Du solltest genau wissen, warum du du das durchziehen willst. Dann stehen dir alle Wege offen, um dein Ziel zu erreichen.

Hier einige Beispiele:

Analyse-Reduktionsmethode:

Es wird folgendes protokolliert:

  • Uhrzeit
  • Anzahl der Zigaretten
  • Was gerade gemacht wurde (z.B. 7:30 Uhr - 2 Zig. - Morgenkaffee)

In regelmäßigen Abständen wird das Protokoll angesehen und überlegt, welche Zigarette besonders leicht weggelassen werden könnte (z.B. die 2. zum Morgenkaffee). So kann mit einem genauen Überblick schrittweise reduziert werden.

 

Und-Schluss-Methode:

Manchen gelingt das - sehr beeindruckend. Sie fassen den Entschluss, rauchen die letzte Zigarette und greifen dann nie wieder eine an.

 

Ersatzprodukte:

Kaugummis, Bonbons, Wasser trinken - alles ist möglich. Es gibt einen breiten Markt für spezielle Ersatzprodukte, die in der Apotheke erworben werden können.

 

Hypnosetraining:

Für Personen, die einen raschen, entspannten Weg bevorzugen.


Du bist unsicher, welcher Weg zu dir passt? Gern stehen wir dir beratend und unterstützend zur Seite, wenn du möchtest.

Erfolgsrezept Hypnosetraining

Das Hypnosetraining möchten wir besonders hervorheben, da auch wir es damit geschafft haben. Der Weg dorthin war überraschend kurz und einfach. Hier unser Rezept:

  • ein bisschen von einem rauchfreien Leben träumen
  • einen klaren Entschluss fassen
  • 3 Hypnosetrainings (liebevolle Motivation und viele Tipps und Tricks inklusive)
  • dranbleiben (ist nach dem absolvierten Training sehr einfach, wenn man weiß, wie)

Und noch ein paar Tipps zum Schluss

DOs - wärmstens empfohlen

  • mal dir die Zukunft ohne Zigaretten ruhig rosig aus
  • denk in Wörtern, die Spaß machen (niemand mag etwas "aufhören" oder etwas "nicht" tun, "nicht dürfen" oder "müssen") -> da werden wir gern rebellisch und gehen in die andere Richtung; besser: frei sein, aufatmen, Luft haben, langatmig sein, gesund sein, sich wohlfühlen,...
  • stell dir vor, was du alles ohne Zigarette problemlos tun kannst (z.B. Langstreckenflüge, Pausen im Warmen, 1,5 Extra-Stunden pro Tag für dich, gut duften, schöne Haut haben, knutschen, Geld für schöne Dinge übrig haben, ohne Tasche außer Haus gehen, entspannen ohne nervös zu werden,...)

→  je genauer und detailierter du in deiner Vorstellung wirst, umso besser kann sie dich motivieren und vorbereiten.


DOs - wärmstens empfohlen

 

eine sehr übersichtliche Liste - nein,  bei uns gibt es keine Don'ts :-)

→ Mach deine Gesundheit einfach zu dem, was sie ist: Etwas Schönem, Kostbarem, an dem du dich dein Leben lang erfreuen kannst ☺



Weitere Infos